2005

Jahrestagung und Mitgliederversammlung von ICOM Deutschland

London, 27.-29. Oktober 2005
Museums Bridging Cultures


Die Jahrestagung von ICOM Deutschland wurde vom 27.-29. Oktober 2005 in London gemeinsam mit ICOM United Kingdom zum Thema „Museums Bridging Cultures – Museen bauen Brücken“ durchgeführt.

Im Rahmen der Vorträge wurden Projekte vorgestellt, die die Rolle der Museen als Brückenköpfe der Verständigung und Forum der Begegnung unterschiedlicher gesellschaftlicher Gruppen auf internationaler, nationaler, regionaler und örtlicher Ebene darstellen.

Tagungsprogramm (.pdf)
Protokoll der Mitgliederversammlung ICOM Deutschland 2005 (.pdf)

Workshop von ICOM Europe

Vilnius (Litauen), Brest (Belarus), Lviv (Ukraine), 17.-25. September 2005
Shifting Borders – Changing Identities


Kooperation von ICOM Europe, ICOM Belarus, ICOM Litauen und ICOM Ukraine

Weitere Informationen unter der >> Webseite ICOM Europe

COSTUME (International Committee for Museums and Collections of Costume)

Berlin, 13. bis 17. Juni 2005
On Men ...

Jahrestagung von COSTUME – International Committee for Museums and Collections of Costume

Ort: Deutsches Historisches Museum, Berlin

Jahrestagung von ICOM Frankreich

Berlin, 20. bis 22. Mai 2005

Ort: Deutsches Historisches Museum, Berlin

Internationaler Museumstag

Plakat Internationaler Museumstag 2005

Sonntag, 8. Mai 2005
Museums bridging Cultures
Museen bauen Brücken


Im Mai 2005 wurde der Internationale Museumstag weltweit zum 28. Mal gefeiert, die Museen in Deutschland begingen dieses Ereignis am Sonntag, den 8. Mai.

Vom Internationalen Museumsrat ICOM 1977 ins Leben gerufen, möchte diese Initiative Museen und ihren Mitarbeitern in aller Welt die Möglichkeit bieten, gemeinsam auf die Bedeutung ihrer Arbeit als Beitrag zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben hinzuweisen.

Auch der Internationale Museumstag 2005 zum Thema "Museums bridging Cultures - Museen bauen Brücken" unterstrich die wichtige Rolle der Museen als Forum der Begegnung und des Dialogs.

Museen bauen Brücken – zu den Besuchern ihres Hauses ebenso wie zu unterschiedlichen Partnern und Freunden der Museen und selbstverständlich eröffnen die Museen Zugänge zu fremden Kulturen wie auch zur eigenen Geschichte. Museen bauen aber auch Brücken zwischen benachbarten Institutionen und fachlichen Disziplinen. Dabei stehen sie im Zentrum einer breit gefächerten kulturellen Landschaft und eines vielfältigen Netzwerks, dessen Entwicklung sie aktiv mitgestalten. Das Thema des Brücken-Bauens wird aber auch im Museum relevant, etwa beim Dialog zwischen den Besuchern und Besucher und Museum selber.

Am 8. Mai 2005 jährte sich auch zum sechzigsten Male das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa. Als Spiegel der Geschichte und Zeitgeschichte haben viele Museen und Gedenkstätten auch etwas zur Erinnerung an diese
Katastrophe des 20. Jahrhunderts beizutragen. Sie dokumentieren aber auch den Bau von neuen Brücken zu Menschen und Ländern bei der Gestaltung einer besseren Zukunft.

Mottoerklärung (.pdf)

CIMCIM (International Committee for Museums and Collections)

Michaelstein und Kloster Michaelstein, 8.-15. Mai 2005
Jahrestagung von CIMCIM – International Committee for Museums and Collections

In Verbindung mit dem 26. Symposium der Musikinstrumentenbauer „Musikinstrumentenbau als Wirtschaftsfaktor“

Exkursionen nach Freiberg, Halle, Leipzig, Bad Lauchstädt

 

>> Presse

Aktuelle Pressemitteilungen >

>> Newsletter

Aktuelles, Termine, Vorschau >

>> Archiv

Vergangene Veranstaltungen >

>> Deutsche Ansprechpartner in ICOM

Deutsche Mitglieder in Komittees und Gremien von ICOM >

Umschlag Mitteilungen 2017

>> Mitteilungen 2017

Lesen Sie mehr >

Logo ICOM-Generalkonferenz 2016

>> Rückblick auf die ICOM-Generalkonferenz 2016

Tagungsbericht von Klaus Weschenfelder >

Logo Rote Listen von ICOM

>> ICOM Rote Listen

Deutsche Version der Emergency Red List der gefährdeten Kulturgüter Libyens erschienen >

Umschlag Präventive Konservierung. Ein Leitfaden

>> Präventive Konservierung

Leitfaden "Präventive Konservierung" in der Reihe "Beiträge zur Museologie" erschienen >

Umschlag Ethische Richtlinien

>> Ethische Richtlinien für Museen

Die weltweit anerkannten „Ethischen Richtlinien für Museen“ (Code of Ethics for Museums) >