Häufig gestellte Fragen zur Mitgliedschaft

Häufig gestellte Fragen zur Mitgliedschaft

Wie verhält es sich mit dem freien Eintritt für ICOM-Mitglieder in Museen?
Der Mitgliedsausweis von ICOM weist Sie als Mitglied des größten Fachverbandes der Museen und Museumsfachleute aus. Der Ausweis hat sich im Laufe der Jahrzehnte im Vertrauen auf die Ziele und Werte des Internationalen Museumsrates ICOM ausgesprochen gut etabliert, viele Museen gewähren gegen Vorlage freien oder ermäßigten Eintritt. Dem Privileg des freien oder ermäßigten Eintritts liegt jedoch kein verbindlicher Beschluss zugrunde, der weltweite Geltung hätte. Es ist eine freiwillige Leistung der Museen und Ausdruck eines gemeinsamen Anliegens, über das die Leitung eines Museums individuell entscheidet. Ein Verzeichnis der Museen, die freien oder ermäßigten Eintritt gewähren, kann aus diesem Grunde nicht zur Verfügung gestellt werden.

Warum ist es wichtig, meinen Mitgliedsbeitrag rechtzeitig zu entrichten?
Als Deutsches Nationalkomitee von ICOM sind wir verpflichtet, die Mitgliedsbeiträge für jedes in ICOM Deutschland registrierte Mitglied zu einem bestimmten Stichtag an das Generalsekretariat von ICOM in Paris zu überweisen.

Ihre Mitgliedschaft beginnt mit der Zusendung der schriftlichen Zahlungsaufforderung über den Mitgliedsbeitrag für das laufende Geschäftsjahr. Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig.
Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen bei nicht fristgerechter Zahlung des Mitgliedsbeitrages Verzugszinsen berechnen müssen. Setzen Sie sich bei absehbaren Zahlungsverzögerungen bitte rechtzeitig mit uns in Verbindung.

Bei Nichtzahlung des Mitgliedsbeitrages erlischt die ICOM-Mitgliedschaft zum Ende eines Geschäftsjahres. Die Beendigung der Mitgliedschaft befreit das Mitglied nicht von bestehenden Verpflichtungen gegenüber ICOM oder ICOM Deutschland. Offene Zahlungsforderungen sind vor einem Wiedereintritt in ICOM zu begleichen.

Bekomme ich eine Zahlungsbestätigung über den Mitgliedsbeitrag?
ICOM Deutschland stellt keine Zahlungsbestätigungen aus. Für die Steuererklärung reicht es in der Regel aus, Zweck und Höhe des Beitrages unter Werbungskosten (Anlagen N) anzugeben. Sollte das Finanzamt einen Nachweis anfordern, genügt es, eine Kopie der Beitragsrechnung bzw. eine Kopie Ihres Kontoauszuges, der die Abbuchung belegt, einzureichen.

Mein Mitgliedsausweis ist abhanden gekommen
Im Falle des Verlusts oder Diebstahls des Mitgliedsausweises bzw. der Jahresmarke wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle von ICOM Deutschland.

Warum erhalte ich die ICOM-Korrespondenz an meine Dienstanschrift?

ICOM versteht sich als professioneller Fachverband der Museen und Museumsfachleute. Um sicher zu stellen, dass die Mitglieder in einem Museum, einer museumsnahen Institution oder für ein(e) solche(s) tätig sind, verwenden wir als Nachweis hierfür die Dienstanschrift bzw. Geschäftsadresse für die Zusendungen von ICOM Deutschland. Ausnahmen bestehen für Mitglieder, die pensioniert sind, freiberuflich tätig sind, sich in universitärer Ausbildung, in Elternzeit oder in Altersteilzeit befinden.

Ist meine bei ICOM hinterlegte Adresse noch aktuell?
Wir bitten Sie, die Geschäftsstelle von ICOM Deutschland zeitnah über eine etwaige Adressänderung zu informieren. Dies gilt auch bei allen beruflichen oder persönlichen Daten, die Ihre Mitgliedschaft betreffen.

Können wir Sie unter der uns mitgeteilten Adresse nicht mehr erreichen und/oder wird Post an uns retourniert, wird Ihre Mitgliedschaft inaktiviert, d. h. sie ruht.

Warum erhalte ich eine "Statusanfrage" (Erklärung über den beruflichen Status)?
Mitglieder, die in der Mitgliederkartei mit der Privatanschrift verzeichnet sind, werden in regelmäßigen Abständen um eine "Erklärung über den beruflichen Status" gebeten, um in Erfahrung zu bringen, ob sie die Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft weiterhin erfüllen. Ausgenommen davon sind Studierende, pensionierte Mitglieder oder Mitglieder in Altersteilzeit.

Ich möchte meinen Mitgliedsstatus ändern
Statusänderung zur Mitgliedschaft (zum Beispiel die Änderung des Mitgliedsstatus von „regular“ in „student“ oder „retired“) müssen spätestens bis zum 31. Januar eines Jahres der Geschäftsstelle von ICOM Deutschland angezeigt werden, damit sie für das laufende Jahr Gültigkeit erlangen. Ein entsprechender Nachweis, der die Statusänderung begründet (z. B. Renten- oder Studien-Nachweis) ist der Geschäftsstelle vorzulegen.

Kann ich auch nach meiner Pensionierung Mitglied bleiben?
Mitglieder können bei ICOM den Status „retired professional“ (im Ruhestand) erlangen
und zahlen den ermäßigten Mitgliedsbeitrag, wenn sie das gesetzliche Rentenalter erreicht haben und zuvor mindestens 5 Jahre "reguläres" Mitglied waren. Der Geschäftsstelle von ICOM Deutschland ist ein entsprechender Renten-Nachweis vorzulegen.

Mitglieder, die sich in Altersteilzeit befinden, können den Status „retired professional“ (im Ruhestand) ebenfalls erst erlangen, wenn Sie das gesetzliche Rentenalter erreicht haben und oben genannte Bedingungen erfüllen.

Meine Mitgliedschaft ist befristet
Sie können Ihre befristete Mitgliedschaft verlängern, wenn sich Ihr hauptberuflicher Museumsbezug nicht verändert hat bzw. Sie die Kriterien für eine Mitgliedschaft hinsichtlich der Statuten von ICOM erfüllen. Das Formular für die Weiterführung der Mitgliedschaft erhalten Sie in der Geschäftstelle von ICOM Deutschland. Erhalten wir von Ihnen keine Rückmeldung oder werden die Mitgliedschaftskriterien nicht erfüllt, endet Ihre Mitgliedschaft automatisch mit dem Ablauf der Befristung.

Wie kann ich meine ICOM-Mitgliedschaft reaktivieren?
Sofern Sie auch weiterhin die Kriterien für eine Mitgliedschaft erfüllen, können inaktivierte Mitglieder einen Antrag auf Reaktivierung stellen. Das entsprechende Formular erhalten Sie in der Geschäftsstelle von ICOM Deutschland. Offene Zahlungsforderungen sind vor der Reaktivierung der Mitgliedschaft zu begleichen.

Ich ziehe ins Ausland
Die Satzung von ICOM Deutschland sieht vor, dass nur Personen, die ihren Wohnsitz bzw Sitz in Deutschland haben, Mitglied im Deutschen Nationalkomitee sein können. Sollten Sie Ihren Wohnsitz bzw Sitz in ein anderes Land verlegen, bitten wir Sie, die Mitgliedschaft in ICOM Deutschland fristgerecht zu kündigen.

Sollten Sie Ihre ICOM-Mitgliedschaft fortführen wollen, bitten wir Sie, Kontakt mit dem jeweils zuständigen ICOM-Nationalkomitee aufzunehmen.

Zu welchem Zeitpunkt kann ich meine Mitgliedschaft kündigen?
Die ICOM-Mitgliedschaft erlischt durch eine schriftliche Austrittserklärung an ICOM Deutschland mit einer Frist von drei Monaten zum Ende eines Geschäftsjahres (Stichtag: 30. September).

 

>> Presse

Aktuelle Pressemitteilungen >

>> Newsletter

Aktuelles, Termine, Vorschau >

>> Archiv

Vergangene Veranstaltungen >

Vorstand und Geschäftstelle ICOM Deutschland

>> neuer Vorstand gewählt

erstes Treffen am 10. Februar 2017 in Berlin >

Ansicht Deutsches Technikmuseum Berlin, Copyright ist SDTB / Foto: C. Kirchner

>> Jahrestagung 2016

6. bis 8. Oktober 2016 im Deutschen Technikmuseum Berlin >

Logo ICOM-Generalkonferenz 2016

>> ICOM-Generalkonferenz

Tagungsbericht von Klaus Weschenfelder >

Umschlag Mitteilungen 2016

>> Mitteilungen 2016

Themen u.a. Kunst für Flüchtlinge, Kulturgut in Gefahr, Jahrestagung ICOM Deutschland >

Logo Rote Listen von ICOM

>> ICOM Rote Listen

Deutsche Version der Emergency Red List der gefährdeten Kulturgüter Libyens erschienen >

Umschlag Das Museum für alle – Imperativ oder Illusion?

>> Das Museum für alle – Imperativ oder Illusion?

Tagungsband zum Bodensee-Symposium 2015 erschienen >

Umschlag Präventive Konservierung. Ein Leitfaden

>> Präventive Konservierung

Leitfaden "Präventive Konservierung" in der Reihe "Beiträge zur Museologie" erschienen >

Umschlag Ethische Richtlinien

>> Ethische Richtlinien für Museen

Die weltweit anerkannten „Ethischen Richtlinien für Museen“ (Code of Ethics for Museums) >