Institutionelle Mitgliedschaft

Aufnahmekriterien für die institutionelle Mitgliedschaft

Wir freuen uns, dass Sie sich für die Aufnahme als Institutionelles Mitglied beim Internationalen Museumsrat ICOM interessieren. Bitte beachten Sie hierzu die folgenden Informationen.

Reguläre Mitglieder können Museen oder vergleichbare Institutionen sein (wie
z. B. naturhistorische, archäologische und ethnologische Stätten, Botanische und Zoologische Gärten).

Assoziierte Mitglieder können Institutionen sein, die sich um ICOM oder das Museumswesen in besonderer Weise verdient gemacht haben. Die assoziierte Mitgliedschaft wird zuerkannt durch Vorstandsbeschluss auf Antrag. Assoziierte Mitglieder sind stimmberechtigt.

Fördernde Mitglieder können Institutionen sein, die wegen ihres Interesses am Museumswesen und an der internationalen Zusammenarbeit von Museen ICOM und seine Ziele unterstützen wollen. Fördernde Mitglieder sind nicht stimmberechtigt.

Für Institutionen, die mit Gegenständen des Kultur- und Naturerbes Handel treiben, ist eine Mitgliedschaft ausgeschlossen!

Weitere Informationen zur Mitgliedschaft entnehmen Sie bitte unserer >> Satzung

Mitgliedsbeiträge und Mitgliedsausweise

Die Jahresbeiträge für institutionelle Mitglieder von ICOM Deutschland gestalten sich wie folgt:

Reguläres Mitglied (Regular, voting) mit einem Jahresbudget*

  • unter 30.000 € (Regular I): 330,00 € -- 3 Mitgliedsausweise
  • 30.000 - 100.000 € (Regular II): 403,00 € -- 4 Mitgliedsausweise
  • 100.000 - 1.000.000 € (Regular III): 600,00 € -- 5 Mitgliedsausweise
  • 1.000.000 - 5.000.000 € (Regular IV): 743,00 € -- 6 Mitgliedsausweise
  • 5.000.000 - 10.000.000 € (Regular V): 816,00 € -- 7 Mitgliedsausweise
  • über 10.000.000 € (Regular VI): 1.032,00 € -- 8 Mitgliedsausweise

*Der Beitragssatz für reguläre einfache Mitglieder richtet sich nach dem Jahresbudget der Institution und meint die gesamten Haushaltsmittel für Sach- und Personalkosten, ohne Berücksichtigung der Investitionen und Vermögenswerte.

Assoziiertes Mitglied (Sustaining, voting): 2.346,00 € -- 3 Mitgliedsausweise

Förderndes Mitglied (Supporting, non-voting): 5.866,00 € -- 3 Mitgliedsausweise

Die Mitgliedschaft gilt jährlich vom 1. Januar bis zum 31. Dezember, vorausgesetzt der Jahresbeitrag wurde bezahlt.

Antragstellung

Die Mitgliedschaft ist schriftlich zu beantragen. Über den Antrag entscheidet der Vorstand.

Bei Aufnahme wird der Jahresbeitrag für das laufende Jahr fällig. Die Mitgliedschaft gilt jährlich vom 1. Januar bis zum 31. Dezember, vorausgesetzt der Jahresbeitrag wurde bezahlt.

Anträge auf Mitgliedschaft, die nach dem 30. September eines Jahres gestellt werden (es gilt das Datum der Unterschrift), werden ab dem 1. Januar des folgenden Jahres gültig, sofern es nicht anders vereinbart ist.

Antragsformulare Institutionelle Mitgliedschaft (deutsches und englisches Formular) (.pdf)

Füllen Sie bitte sowohl das deutsche als auch das englische Antragsformular aus und senden Sie beide Formulare postalisch oder per Fax an die Geschäftsstelle von ICOM Deutschland. Nur vollständig eingereichte Antragsunterlagen werden bearbeitet!

Postanschrift:
ICOM Deutschland
In der Halde 1
14195 Berlin
Tel.: +49 30 69504525
Fax: +49 30 69504526

Wenn der Vorstand von ICOM Deutschland Ihrer Aufnahme zugestimmt hat, leiten wir Ihren Antrag an das ICOM-Generalsekretariat in Paris weiter. Dort werden Ihre Mitgliedsausweise gedruckt. Die Anzahl der Mitgliedsausweise richtet sich nach der Kategorie der Mitgliedschaft. Gleichzeitig übersenden wir Ihnen die Rechnung für den Jahresbeitrag. Nach Eingang Ihrer Beitragszahlung auf dem Konto von ICOM Deutschland erhalten Sie von uns Ihre Mitgliedsausweise. Bitte überweisen Sie nicht vorher, Ihr Antrag wird dadurch nicht schneller bearbeitet!

Mitarbeit in einem Internationalen Komitee

Jedes Mitglied von ICOM hat die Möglichkeit, einem der internationalen Komitees beizutreten, in denen die eigentliche inhaltliche Arbeit von ICOM geleistet wird. Gerade auf dieser Ebene wünscht sich der Weltverband seit Jahren eine stärkere Beteiligung seitens deutscher ICOM-Mitglieder. Auch ICOM Deutschland würde Ihr Engagement sehr begrüßen.

Die Mitarbeit in einem Internationalen Komitee hat folgende Vorteile:

  • Sie erhalten Informationen über Ihr Fachgebiet sowie Zugang zu Publikationen und Newsletter Ihres Komitees
  • Sie können an den regelmäßig stattfindenden Tagungen oder anderen Veranstaltungen Ihres Komitees teilnehmen und dies zu speziellen Konditionen
  • Sie haben die Möglichkeit, sich mit anderen Museumsprofis zu vernetzen und auszutauschen
  • In den Arbeitsgruppen Ihres Komitees können Sie Ihr Wissen vertiefen und anwenden

Sollten Sie sich für die Mitarbeit in einem der internationalen Komitees interessieren und zeitgleich mit Ihrer Anmeldung bei ICOM einem Komitee beitreten wollen, möchten wir Sie bitten, uns das entsprechende Antragsformular unter >> Internationale Komitees zusammen mit Ihrem Antrag auf Individuelle Mitgliedschaft (siehe oben) zuzusenden.

 

>> Presse

Aktuelle Pressemitteilungen >

>> Newsletter

Aktuelles, Termine, Vorschau >

>> Archiv

Vergangene Veranstaltungen >

Vorstand und Geschäftstelle ICOM Deutschland

>> neuer Vorstand gewählt

erstes Treffen am 10. Februar 2017 in Berlin >

Ansicht Deutsches Technikmuseum Berlin, Copyright ist SDTB / Foto: C. Kirchner

>> Jahrestagung 2016

6. bis 8. Oktober 2016 im Deutschen Technikmuseum Berlin >

Logo ICOM-Generalkonferenz 2016

>> ICOM-Generalkonferenz

Tagungsbericht von Klaus Weschenfelder >

Umschlag Mitteilungen 2016

>> Mitteilungen 2016

Themen u.a. Kunst für Flüchtlinge, Kulturgut in Gefahr, Jahrestagung ICOM Deutschland >

Logo Rote Listen von ICOM

>> ICOM Rote Listen

Deutsche Version der Emergency Red List der gefährdeten Kulturgüter Libyens erschienen >

Umschlag Das Museum für alle – Imperativ oder Illusion?

>> Das Museum für alle – Imperativ oder Illusion?

Tagungsband zum Bodensee-Symposium 2015 erschienen >

Umschlag Präventive Konservierung. Ein Leitfaden

>> Präventive Konservierung

Leitfaden "Präventive Konservierung" in der Reihe "Beiträge zur Museologie" erschienen >

Umschlag Ethische Richtlinien

>> Ethische Richtlinien für Museen

Die weltweit anerkannten „Ethischen Richtlinien für Museen“ (Code of Ethics for Museums) >