17
JUN
2022
20.06.2022
NRW-Forum Düsseldorf
Demokratiebildung im Museum

Gefahren durch Digitalisierung, Desinformation und Klimawandel, Eingriffe in Menschenrechte und Grundfreiheiten durch Künstliche Intelligenz und Algorithmen, Krieg in Europa, Diskriminierung, Befeuerung antidemokratischer Tendenzen im Kontext der Covid-19-Pandemie, die größer werdende Schere zwischen Arm und Reich, die Bedrohung von Kunstfreiheit in vielen Ländern der Welt - die aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen zeigen, dass Demokratie in Gefahr und keine Selbstverständlichkeit ist.

Museen definieren sich als Orte der Gesellschaft und spielen somit einewesentliche Rolle in der Demokratie- und Meinungsbildung. Historische und aktuelle Themen werden hier in Frage gestellt, diskutiert und aufgezeigt - stets in Reaktion auf gesellschaftliche Entwicklungen und im Dialog mit der Öffentlichkeit. Welche demokratischen Impulse können von Museen ausgehen? Welchen Einfluss können Museen auf das Demokratieverständnis einer Gesellschaft haben? Wie können Museen nicht nur das klassische Publikum, sondern alle Teile der Gesellschaft erreichen? Welche Formate braucht es, um aktive Teilhabe zu ermöglichen? Welche Rolle spielen dabei Künstler*innen und Kulturschaffende? Wo stehen wir im Jahr 2022 - was für kuratorische, vermittelnde, organisatorische oder mediale Strategien gibt es bereits, welche müssen noch entwickelt werden?

Die Jahrestagung des ICOM Deutschland Young Professionals Netzwerk widmet sich am
Freitag, den 17.06.2022, ganztägig dem Thema Demokratiebildung im Museum. Durch die Kombination von Keynotes, Podiumsdiskussion und Workshops sollen verschiedene Stimmen aus dem YoungProfessionals Netzwerk sowie von erfahrenen Expert*innen gehört und dieThematik aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden. Die Teilnehmer*innen erhalten thematischen Input und können in den partizipativen Formaten eigenes Wissen und Erfahrungen einbringen. Zugleich bietet die Tagung nach mittlerweile über zwei Jahren endlich wieder die Möglichkeit zur persönlichen Vernetzung und zum Austausch der Young Professionals vor Ort.

Tagungsort ist das NRW-Forum Düsseldorf, ein internationales Ausstellungshaus für Fotografie, Pop und digitale Kultur, das sich laufend mitaktuellen, gesellschaftlich relevanten Themen auseinandersetzt und Raum für Dialog und Diskussion bietet.

Tagungsprogramm (PDF)

Anmeldung

16
AUG
2022
20
AUG
2022
22.08.2022
Freie Universität Berlin
6. Weltkonferenz der International Federation for Public History

Vom 16. bis 20. August 2022 findet in Berlin die 6. Weltkonferenz der International Federation for Public History (IFPH) statt. Die deutsche Hauptstadt, die als „Rom der Zeitgeschichte“ bezeichnet wird, ist ein idealer Ort für ein großes Treffen öffentlicher Historiker aus aller Welt. Wie kaum eine andere Stadt der Welt bietet sie viele verschiedene Schichten der Geschichte, die nicht nur lokal oder regional, sondern national und sogar international immer noch von Bedeutung und umstritten sind. Die Konferenz findet an der Freien Universität Berlin statt, wo der erste deutsche MA-Studiengang Public History eingerichtet wurde.

ICOM Deutschland ist Partner und Teil des wissenschaftlichen Auswahlausschusses der Konferenz.

Tagungshomepage

Call for Posters (PDF)

15
Mai
2022
16.05.2022
The Power of Museums

Am 15. Mai 2022 wird der Internationaler Museumstag gefeiert! 

Der Internationale Museumstag findet im Jahr 2022 bereits zum 45. Mal statt. Er wird jährlich von Internationalen Museumsrat ICOM ausgerufen und in Deutschland an einem Sonntag zelebriert. Ziel des Museumstages ist es, auf die Museen in Deutschland und weltweit aufmerksam zu machen und Besucherinnen und Besucher einzuladen die Vielfalt der Museen zu entdecken. Museen können sich mit geplanten analogen Angeboten am Aktionstag oder auch mit schon jetzt nutzbaren digitalen Angeboten auf der bundesweiten Plattform präsentieren. #MuseenEntdecken

In Deutschland wird der Internationale Museumstag vom Deutschen Museumsbund bundesweit koordiniert und in enger Kooperation mit den Museumverbänden und -ämtern der Länder auf regionaler Ebene sowie den Museen vor Ort umgesetzt. Unterstützt wird der Museumstag von ICOM Deutschland und der Schirmherrschaft, die für den Museumstag der Präsident des Bundesrates übernimmt. Maßgeblich gefördert wird der Aktionstag von den Stiftungen und Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe.

Am Internationalen Museumtag feiern wir Museen, Museumsfachleute und unsere Besucher/innen!

Warum ein Internationaler Museumstag?
Der Museumstag wurde 1978 vom Internationalen Museumsrat ICOM (International Council of Museums) ins Leben gerufen, um die Öffentlichkeit auf die Rolle der Museen, die diese in der gesellschaftlichen Entwicklung einnehmen, aufmerksam zu machen. Seither macht der jährlich um den 18. Mai stattfindende Museumstag auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der Museen in aller Welt aufmerksam.

Internationaler Museumstag 2022 weltweit

Internationaler Museumstag 2022 in Deutschland

24
NOV
2022
26
NOV
2022
28.11.2022
Leipziger Messe GmbH
Internationale Fachmesse für Museums- und Ausstellungstechnik

 Mit ihrem Angebotsprofil bietet die MUTEC spartenübergreifend Anregungen für Museen, Bibliotheken, Archiven und andere Kulturbetriebe, wie z.B. Theater und Bühnen.

  • Breites Angebotsfeld für Experten, Entscheider und Investoren aus Museen, Bibliotheken, Archiven und anderen Kulturbetrieben

  • Präsentation von Möglichkeiten und Herausforderungen der digitalisierten Welt

  • KULTURGUT VERBINDET - Profitieren Sie von den Synergieeffekten mit der denkmal!

 

ICOM Deutschland wird auf der Messe vertreten sein. Wir freuen uns, Sie an unserem Stand begrüßen zu dürfen!

Weitere Informationen zur Messe finden Sie auf der Webseite zur MUTEC

 

10
MÄRZ
2022
14.03.2022
ZOOM
4. Konsultationsstufe von ICOM Define

10. März 2022, 12:30 - 14:00 Uhr

Wir stellen ein neues Veranstaltungsformat vor. Etwa alle zwei Monate können sich Mitglieder zum Onlineaustausch, einem sogenannten ICOM Lunchbreak, treffen. Unser erster ICOM Lunchbreak widmet sich der Konsultationsstufe 4 der Museumsdefinition.*

Registrierung:
https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZEtduitqzstHdQlV-Yy9WqQIRw5usMuZEer

Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen über die Teilnahme am Meeting.

 

Alle Informationen zur aktuellen Konsultationsstufe finden Sie hier.

 

*Zeitgleich zur Veranstaltung wird eine Mitgliederumfrage zur vierten Konsultationsstufe am 10. März gestartet.

 

Seite 1 von 7

Kontakt

In der Halde 1
14195 Berlin

Tel.: +49 30 69504525
Fax: +49 30 69504526
Email: icom@icom-deutschland.de

Telefonische Sprechzeiten: Montag-Donnerstag 10:00-13:00 Uhr

ICOM Deutschland Newsletter

Nachname *

Unser Newsletter informiert über Neuigkeiten rund um das Thema Kultur, Veröffentlichungen und Veranstaltungen. Der Newsletter erscheint in der Regel einmal im Monat. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des ICOM Deutschland Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an icom@icom-deutschland.de widerrufen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 3 Monaten gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in den Newsletter-Empfang ein und bestätigen Sie die Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere den Disclaimer

Bitte helfen Sie uns Spam zu vermeiden, und lösen Sie diese kleine Aufgabe!

Wieviele Beine hat ein Pferd? (1, 2, ...)

() Pflichtfelder

×
Image

ICOM Deutschland e. V.

ÜBER UNS

AKTUELLES

MITGLIEDSCHAFT

gefördert durch:

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

KULDIG LOGO

 

 

 

eine Marke der Droidsolutions GmbH

 

© 2019 ICOM Deutschland e. V.

  •  
Wir benutzen Cookies
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.